26. Juni 2013

Yoga - Entspannung für Körper und Seele im Alltag

Yoga oder auch eingedeutscht Joga ist eine indische und philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst, die in einer Yogaausbildung zu erlernen sind. Die Wurzeln des Yoga liegen wie allseits bekannt ist in Indien. Im Westen stehen vor allem die Körperübungen im Mittelpunkt, die unter dem Begriff Asanas zusammengefasst werden.

Yogaübungen verfolgen heute zumeist einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Eine entsprechende Yoga-Ausbildung lehrt Sie die Phase der Asanas, in der Kraft, Flexibilität, Gleichgewichtssinn und Muskelausdauer trainiert werden; es wird Ihnen auch gezeigt, die Asanas mit den Phasen der Tiefenentspannung, der Phase der Atemübungen sowie Mediationsübungen zu kombinieren. Yoga hat auf viele Menschen eine sehr beruhigende und ausgleichende Wirkung. Durch die Yoga-Ausbildung und die gezielte Anwendung der Yogalehre können Sie den Folgeerscheinungen von Stress entgegenwirken. Daneben kann die mit Atemübung und Mediation verbundene innere Einkehr genutzt werden, das Verhalten gegenüber Mitmenschen zu reflektieren, um dieses positiver zu gestalten. Es wird also mit der Ausbildung der Yogalehre eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit angestrebt.

Yoga hat grundsätzlich auch einige positive Effekte auf die physische und psychische Gesundheit. Joga kann unter Umständen zu einer Linderung verschiedenster Krankheitsbilder führen, etwa bei Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, nervösen Beschwerden, Angst und Depressionen, chronischen Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen. Joga wird meist von Frauen ausgeübt; aber auch die Männer sind bei dieser Sportart gern gesehen.

In der Yogaausbildung können verschiedene Yogarichtungen erlernt werden. Power-Yoga, Balance-Yoga, Anti-Stress-Yoga, Fat-Burn-Yoga, Healt-Yoga, Yoga in der Schwangerschaft – sie selbst können sich für ein forderndes oder entspannendes Training entscheiden und die für Sie schönste Art wählen, „Kraft aus Ihrer inneren Mitte zu schöpfen“.

Die Yoga Ausbildung hilft  bei der Auswahl der in frage kommenden Joga-Variation. Yoga-Übungen für mehr Energie, Yoga für Körper und Seele, Yogaübungen zur inneren Balance sowie für mehr innere Ruhe, Joga gegen Stress und Verspannung aber auch für einen gezielten Muskelaufbau.

Auch wenn es beim Yoga nicht ums Auspowern geht, halten die Übungen, die in der Yogaausbildung gelehrt werden, fit und gesund. Im Fokus steht dabei nicht die Energie, die wir in unsere Muskelarbeit stecken, sondern die, die durch unseren Körper fließt. Und außerdem bringt uns Yoga eine Menge Spaß und Freude! Ob allein oder in der Gruppe, zu Hause, im Fitnessstudio, im Büro oder auch im Park – nach der Ausbildung wird es mit den erlernten Übungen ein leichtes sein, den Weg zur inneren Mitte zu finden.