Urlaubsregionen in Deutschland

Deutschland ist für viele ein beliebtes Reiseziel. Die Bundesrepublik wartet mit zahlreichen schönen Gegenden und Ausflugszielen auf, die zu jeder Jahreszeit eine große Zahl an Besuchern anlockt. Dabei verfügt jedes Gebiet über eigene, ganz spezielle Vorzüge, die für sich sprechen und den Touristen und Besuchern imponieren. Dabei ist Deutschland als Reiseziel nicht nur bei Besuchern aus anderen Ländern beliebt. Auch die Deutschen selbst erkunden gern die Städte und Landschaften ihres Heimatlandes. Dabei gibt es allerhand zu entdecken.

Ausflug an die Küste

Wer ein paar freie Tage am Meer verbringen, kann man dies entweder an der Nord- oder Ostsee tun. In den Küstengebieten Deutschlands warten eindrucksvolle Sandstrände, mächtige Steilküsten und das Erlebnis Wattmeer auf Besucher und Touristen. Schon allein das wohltuende Klima und die gute Luft der See sprechen für einen Urlaub an der Küste. Doch daneben gibt es auch noch viele andere Faktoren, die sich positiv auswirken und für eine Reise zur See sprechen. Für Freunde kulinarischer Genüsse ist selbstverständlich der fangfrische Meeresfisch ein unbedingtes Muss. Zu dem gibt es auch viele urige alte Fischerkneipen, die an frühere Zeiten erinnern. Viele Sehenswürdigkeiten sind außerdem ein großer Magnet. Die Hafenstädte Rostock, Kiel oder Hamburg warten mit dem Charme der See auf die Besucher und halten schöne Altstädte und tolle Einkaufspassagen bereit. Auch die Häfen mit ankommenden und ablegenden Schiffen, Fähren oder Fischerkuttern sind immer einen Besuch wert.

Gebirge, Wälder und Wiesen

Wer genug Seeluft geschnuppert hat oder eher Wälder und Wiesen bevorzugt, wird im Schwarzwald, dem Harz oder dem Erzgebirge fündig werden und das passende Urlaubsziel finden können. Die unberührte Natur und tolle Sehenswürdigkeiten warten auf die Besucher, ebenso wie weite Wiesen und Felder, die es zu entdecken gilt. Gerade im Erzgebirge locken alte Stollen, die heute als Besucherbergwerk fungieren, die Besucher an und führen auf die Spuren der einst so wichtigen Erwerbsquelle im Erzgebirge. Wofür der Bergbau und die Bergarbeiter standen, was sie für Gesellschaft, Tradition und Geschichte bedeuteten und wieso sie auch heute noch von besonderer Bedeutung für die Menschen im Erzgebirge sind, kann in den Bergwerken entdeckt und herausgefunden werden. Auch lecker Essen und den kulinarischen Gaumen kann man im Erzgebirge verwöhnen. Viele Gaststätten und Restaurants bieten traditionelle erzgebirgische Speisen, die in der Regel bereits seit mehreren Generationen gekocht und zubereitet werden. In der Gaststätte Seiffen beispielsweise erwartet die Besucher ein liebevoll eingerichteter Gastraum, der Modernität und Tradition miteinander verbindet. Einmal im Spielzeugdorf Seiffen kann man gleich der weltbekannten Kirche einen Besuch abstatten und sich im Spielzeugmuseum über die Geschichte der Holzkunst informieren.