Trolley-schulausflug

Schulausflüge sind stets beliebt bei Schülern und Lehrern. Neue Dinge entdecken, neue Städte und Gegenden kennen lernen und vor allem gemeinsam Spaß haben und endlich mal nicht den ganzen Tag im Unterricht sitzen müssen. Von Tagesausfahrten bis hin zur großen Abschlussfahrt ist alles schöner als Unterricht. Die meisten Klassenfahrten sind dabei Busreisen, da zum einen die Lehrerschaft hier etwas Kontrolle über die Klasse hat, zum anderen sind Busreisen in letzter Zeit immer beliebter geworden, da man auch hier einen gewissen Grad der Flexibilität besitzt.

Die liebe Schule

Wer in die Schule geht oder Kinder hat, die in die Schule gehen weis auch wie schwer ein Rucksack ist. Schulrucksäcke erreichen oftmals mehr als 10% des Körpergewichts des Trägers, denn wer täglich viele verschiedene Unterrichtsfächer besuchen muss, hat oftmals mehr als nur eine Hand voll Bücher im Gepäck. Hinzu kommen noch Hefter mit einigen hundert Seiten geballten Wissens, sowie weitere Arbeitshefte, eine Trinkflasche und eine Brotbüchse.

Solch ein Gewicht täglich zu tragen ist allerdings nicht gut für den eigenen Körper. Die Körperhaltung leidet zunächst als erstes darunter. Eine schiefe Körperhaltung kann allerdings auch vom falschen Tragen des Rucksacks kommen. Zu fest angezogene und daher ein zu hoch gesattelter Rucksack sind ebenso schlecht wie zu lockere Halter und ein daraus resultierendes zu tiefes Tragen des Rucksacks. Hier gilt es das richtige Mittelmaß zu finden.

Auf ins Abenteuer

Auf Klassenfahrten kann es unter Umständen nicht anders aussehen, da besonders bei Reisen von einer Woche das Gepäck schnell zu einem großeren Koffer werden kann. Diesen die ganze Zeit zu tragen kann eine deutliche Belastung sein. Dieses Gewicht muss man dabei eigentlich gar nicht tragen, denn eine weitere Möglichkeit wäre, das Gepäck einfach hinter sich her zu ziehen. Selbstverständlich soll dies nun nicht bedeuten, dass man den Koffer einfach am Boden entlang schleifen soll, sondern dass es sogenannte Trolley gibt, welche mit speziellen Rollen ausgestattet sind. Trolley sind Koffer mit zwei bis vier Rollen und einem zusätzlichen Haltegriff. Der Vorteil dabei ist klar: Man muss das Gepäck nicht mehr tragen und kann so sowohl entspannter den Urlaub geniesen und zeitgleich schadet es nicht der eigenen Körperhaltung.

Trolley sind ebenso wie ihre Gegenstücke ohne Rollen besonders robust gebaut und verfügen zusätzlich zur Teleskopstange mit Haltegriff noch über weitere Tragemöglichkeiten, wie beispielsweise dem herkömmlichen Tragegriff an der Seite, sowie zwei Trageschlaufen an der Frontseite. Wichtige Dinge kann man zudem in die Außentaschen des Trolleys stecken, sodass man im Falle das es mal wieder schnell gehen muss, nicht den ganzen Koffer auspacken muss.