Vorteile von Inventaretiketten mit Barcode

Im Bereich Inventaretiketten gibt es mittlerweile eine breite Angebotspalette, die den Kunden zur Verfügung steht. Ganz leicht und ohne größere Probleme kann man verschiedene Modelle von Inventaretiketten im Internet bestellen. Ein einfacher Bestellprozess, der Schritt für Schritt abläuft, ermöglicht es den Bestellern die Form und Gestaltung des Etiketts zu wählen sowie auch den Schriftzug. Außerdem kann man Seriennummern auf der Kennzeichnung vermerken, so dass man gleich eine gute Übersichtlichkeit für die anstehende Inventur hat. Des weiteren kann man die Firmenfarben auf dem Etikett unter bringen oder auch den Firmenslogan oder ein Logo aufdrucken lassen. So schafft man einen Wiedererkennungswert, der sich positiv auf das Betriebsklima sowie die Betriebsprüfung auswirkt.

Gegenüber herkömmlichen Papieretiketten haben die Etiketten aus strapazierfähigen und robusten Kunststoff natürlich einige entscheidende Vorteile. Sie sind wesentlich weniger anfällig für äußere Einflüsse wie die Sonneneinstrahlung oder Reinigungsmittel. Das heißt, man kann problemlos über die Etiketten wischen, ohne dass die enthaltenen Informationen verloren gehen oder verfälscht werden. Weiterhin sind die Kunststoffetiketten sicherer vor Fremdeinwirkung und Verfälschung. Die aufgedruckten Informationen lassen sich nicht ändern und nachträglich eingeschriebene Informationen sind sofort ersichtlich.

Besonders empfehlenswert sind Inventaretiketten mit Barcode. Der Barcode ist ein Strichcode, der mittels eines speziellen Scanners maschinell eingelesen wird. Die Verwendung eines Barcodes erleichtert die Aufnahme von Inventar ungemein und ist wesentlich effizienter als die manuelle Erfassung der Daten per Hand.

Am Tag der Inventur kann mit Hilfe der Inventaretiketten mit Barcode in kürzester Zeit der aktuelle Bestand im Unternehmen gescannt und aufgenommen werden. Die aufgenommenen Daten werden an einen Computer übermittelt, von welchem aus die Daten bearbeitet und ausgewertet werden können. Und nicht nur zur Inventur ist der Einsatz von Inventaretiketten mit Barcode sinnvoll, auch die restliche Zeit des Jahres empfiehlt es sich, die Etiketten an allen beweglichen Gegenständen, die relevant für Inventur und Unternehmen sind, anzubringen. Gerade wenn neue Maschinen oder Geräte zum Inventar hinzu kommen, kann der Neubestand schnell und einfach in die bereits bestehende Datenbank aufgenommen werden und bei Bedarf sind die Daten gut sortiert und schnell griffbereit. Des weiteren bringt die Etikettierung mit Barcode den Vorteil mit sich, dass sich neben wichtigen Informationen, die die Maschinen betreffen, auch der genaue Standpunkt der Geräte bestimmen lässt. So kann man im Fall eines Schadens schnell agieren und damit wichtige Zeit und damit verbundene Kosten sparen.

Die geordnete Erkennung und Erfassung aller relevanten Gegenstände und Maschinen für eine Inventur wird durch die Verwendung von Inventaretiketten mit Barcode in jedem Fall gewährleistet. Alle erforderlichen Daten sind schnell zugänglich und übersichtlich geordnet, was auch der Betriebsprüfer als positiv bewerten wird.