Campusleben

Wer heutzutage einen Ausbildung gemacht hat, hat mit großer Sicherheit den ein oder anderen Spruch abgekommen. Zu den Klassikern gehört unter anderem "Lehrjahre sind keine Herrenjahre", was soviel bedeuten soll, dass es besonders schwierig und anstrengend ist, eine Lehre zu absolvieren.

Wie sieht es in Wirklichkeit aus?

Schaut man sich hingegen einmal die Realität an, so sieht dies doch in Wahrheit ganz anders aus. Gerade aus dem Campus wo das Studentenleben tobt, sieht man oftmals ganz andere Bilder. Die Mensa ist gefüllt, die Rucksäcke auch. Ein Bierchen hier und da hat sicherlich noch keine geschadet und solang es die Obrigkeit nicht mitbekommt, kann einem ja fast nichts passieren.

Auch nach dem unterricht – sofern man denn hingegangen ist – verbringt man seine Zeit vielleicht auf der tanzfläche anstatt zu lernen. Auch die Schule ist dabei kräftig beteiligt, denn dank des Universitätsaccounts das jeder Student zu Studiumsbeginn bekommt, bleibt man mit internen Newsletter über alle Events stets informiert. Das soziale Netzwerk an Freunden soll schliesslich wachsen, wenn man sich dann kurz vor den Prüfungen helfen lassen muss.

Schweres Gepäck

Auch wenn Studenten oftmals wenig zu tragen haben und ebenso lässig durch die Straßen laufen, so hat doch ein jeder sicherlich seine Gerätschaften stets dabei. Gemeint ist damit zuminest ein Handy oder ein Smartphone und meist auch ein ordentlicher Laptop, der genug Power mit sich bringt, sowohl für die Schulaufgaben, als auch für das ein oder andere Spielchen.

Auch das kann einiges an Gewicht bedeuten, besonders als Studenten, wenn man Gewicht eigentlich gar nicht mehr gewohnt ist. Außer einem losen Zettelblock und ein paar Stifte braucht man meißt sowieso nichts anderes. So ein Laptop mit Ersatzakku kann aber durchaus schwer sein und für genau diese Zwecke benötigt man dann einen Rucksack.

Wer zuvor schon die Schulbank viele Jahre gedrückt hat, hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch seinen Schulrucksack zu Hause. Ein ordentlicher Schulrucksack bietet neben ausreichend Platz für eine Trinkflasche und Schreibutensilien auch ein separates Fach für einen Laptop. So kann man sicher sein liebstes Stück von A nach B transportieren. Auch das Gewicht stellt mit einem Schulrucksack der heutigen Generation kein Problem mehr dar, denn dank spezieller Polsterung sorgen Rucksäcke dafür, dass das Gewicht gleichmäßig auf den gesamten Rücken verteilt werden kann. So wird für eine gerade und angenehme Körperhaltung gesorgt.

Eine gerade Körperhaltung und damit ein gesunder Körper sind die besten Vorraussetzungen, um anstrengende Prüfungen lässig hinter sich zu lassen. Natürlich sollte man trotz der vielen Parties auch einmal ans Lernen denken.